Rechtlich- ethische Herrausforderungen

Das Thema des Abends waren rechtlich ethische Fragestellungen im Verkehrswesen. Dazu diskutierten wir mit Dr. Karin Bruckmüller, Mag. Laura Crompton und Dr. Stefan Schumann im neu eröffneten Schauraum der Möbeltischlerei Blumberger.

Die Fragen im Verkehrswesen bezogen sich auf ethisch-rechtliche Überlegungen bei vernetzten kooperativen Verkehrssystemen, die derzeit gerade in der Verkehrsinfrastruktur auf europäischer Ebene umgesetzt werden.

Einige ethische Fragen ergaben sich daraus wozu Sensoren derzeit in der Lage sind. Beispielsweise können Kameras derzeit noch nicht die Intention von anderen Fussgängern zuverlässig und reproduzierbar messen.

Ein weiteres Thema war die Übergabezeit des autonomen Fahrzeugs an den Fahrer in wesentlichen Entscheidungssituationen. Hierzu war die technische Meinung, dass die Spanne hinreichend lang sein soll um den Fahrer wieder einzubinden. Juristisch gesehen ist der Fahrer wieder in der Verantwortung sobald er wissentlich die Kontrolle übernommen hat. Es ergaben sich daraus Fragen wie man mit der Verweigerung einer Annahme des Lenkens umzugehen hat und wie die Frage der Schuld zu sehen ist wenn der Fahrer das Fahrzeug entscheiden lassen will und die Annahme verweigert.

Wenn Sie Interesse haben das Event nachzuhören bietet TechMeetsLegal eingeschränkten Zugriff auf die online Plattform.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.